Kontakt

Suche

Navigation

News der Branche

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Für das Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Bad-Umbau aufgebraucht! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info NOVELAN
NOVELAN HLW - mit nur einem Gerät heizen, lüften und Brauchwarmwasser bereiten. Mehr

Info Viega
Höhenverstellbare WC-Elemente - im Alter zuhause wohnen bleiben. Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Topnewsletter
Viessmann Logo

Junkers

Einfach, flexibel und komfortabel - Hygienische Trinkwassererwärmung im Durchflussprinzip

Die neue Frischwasserstation FWST-2 von Junkers für Einfamilienhäuser

Junkers, eine Marke von Bosch Thermotechnik, bringt eine flexible Lösung zur hygienischen Warmwasserbereitung für Einfamilienhäuser auf den Markt. Die Frischwasserstation FWST-2 nutzt die Energie aus dem Pufferspeicher und arbeitet so unabhängig von einem Wärmeerzeuger. Sie kann in Heizsysteme mit Solaranlage oder Wärmepumpe integriert werden und ist ebenfalls zur Kombination mit einer Biomasse-Anlage geeignet. Auch die Installation ist flexibel: Die Frischwasserstation lässt sich außer an der Wand auch direkt an einen Junkers-Pufferspeicher montieren. Insbesondere bei beengten Platzverhältnissen ist das ein Vorteil. Die Abmessungen betragen nur 483 x 360 x 275 Millimeter (Höhe x Breite x Tiefe).

Die FWST-2 liefert bei einer konstanten Temperatur von 45 Grad Celsius bis zu 22 Liter Warmwasser pro Minute (Speichertemperatur: 60 Grad Celsius) oder 15 Liter mit 60 Grad Celsius (Speichertemperatur: 70 Grad Celsius). Sie bietet damit ihren Nutzern einen hohen Warmwasserkomfort im Vergleich zu herkömmlichen Durchflusssystemen in Einfamilienhäusern. Für einen energieeffizienten, wirtschaftlichen Betrieb sorgt eine Hocheffizienzpumpe. Besonders hygienisch ist die Warmwassererzeugung mit einem Durchflusssystem, weil es immer nur die benötigte Menge Trinkwasser erhitzt und das erwärmte Trinkwasser nicht in einem Tank speichert. So haben gesundheitsschädliche Keime wie Legionellen keine Chance.

Für eine einfache Inbetriebnahme ist die Frischwasserstation komplett verdrahtet. Um auch Wartung und Service zu erleichtern, hat Junkers den Aufbau der FWST-2 besonders übersichtlich gestaltet. Relevante Komponenten wie der Plattenwärmetauscher und die Regelung sind nach Entfernen der Gehäusefront direkt zugänglich.

Junkers Junkers

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG