Kontakt

Suche

Navigation

News der Branche

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Für das Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Bad-Umbau aufgebraucht! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Oventrop
30 % BAFA-Förderung nutzen - Heizungsoptimierung aus einer Hand mit Oventrop. Mehr

Info Viega
Höhenverstellbare WC-Elemente - im Alter zuhause wohnen bleiben. Mehr

Topnewsletter
Viessmann Logo

Wavin

Bleifreie Trinkwasserinstallation mit Wavin Tigris

2014 sorgte der neue, niedrige Grenzwert für Blei im Trinkwasser für Aufsehen. Statt wie bisher 0,25 mg/l sind laut Trinkwasserverordnung nur noch 0,10 mg/l erlaubt. Für Installateure empfiehlt sich: Wer auf Nummer sicher gehen will, der verwendet Mehrschichtverbundrohre mit Fittings aus PPSU.

Neue Bleiuntergrenze in der Trinkwasserverordnung

Ein flexibles Mehrschichtverbundrohr, drei verschiedene Fittingsysteme, ein einheitliches Werkzeugkonzept. So lässt sich das bewährte Installationsrohrsystem Wavin Tigris beschreiben, das bereits seit 1999 mit 100 Millionen Fittings europaweit im Einsatz ist. Die neue Bleiuntergrenze der Trinkwasserverordnung gibt keinen Anlass zur Sorge: „Wir lassen die Installateure mit ihren Fragen zur Trinkwasserhygiene, besonders wenn es um Blei geht, nicht alleine. Wir klären auf und beraten umfassend.“, erklärt Dipl.Ing Oliver Otte, Geschäftsbereichsleiter Gebäudetechnik des Traditionsunternehmens Wavin. In den letzten Jahren sei die Sensibilität des Handwerks in diesem Bereich deutlich gestiegen. Mit den verschärften Grenzwerten für Blei im Trinkwasser geht man bei Wavin allerdings gelassen um.

Mit PPSU auf der sicheren Seite

Alle Werkstoffe, die Wavin für seine Press- und Steckfittings aus Metall und Kunststoff verwendet, entsprechen den Vorgaben des Umweltbundesamt (UBA-Liste) und sind somit für hygienisch einwandfreien Trinkwassertransport geeignet. „Mit dem Pressfittingsystem K1 oder dem smartFIX Steckfitting aus dem Hochleistungskunststoff PPSU kann eine komplette Installation sogar zu einhundert Prozent bleifrei realisiert werden – mehr Sicherheit gibt es nicht“, so Otte. Zudem seien alle Komponenten des Installationsrohrsystems vom DVGW zertifiziert und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Erhältlich ist das PSSU-Pressfittingsystem Tigris K1 in den Abmessungen von 16 bis 75 mm, das PPSU-Steckfittingsystem smartFIX gibt es in den Abmessungen 16, 20 und 25 mm.

WAVIN

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG