Kontakt

Suche

Navigation

News der Branche

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Für das Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Bad-Umbau aufgebraucht! Mehr

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info LAUFEN
Schwerelose Ästhetik: Badkollektion Ino von Laufen zelebriert den Waschtisch aus SaphirKeramik. Mehr

Info Ideal Standard
Starke Schönheit - die neue Ipalyss Waschtisch- Serie von Ideal Standard. Mehr

Info Oventrop
30 % BAFA-Förderung nutzen - Heizungsoptimierung aus einer Hand mit Oventrop. Mehr

Topnewsletter
Viessmann Logo

Wolf Klimatechnik - effizient und flexibel -

Ventilatoren in EC-Technik

Einseitige Betrachtungen der reinen Investitionskosten im Vergleich von herkömmlichen RLT-Anlagen zu optimierten Anlagen führen zu hohen Betriebskosten in den folgenden Jahren.

AltenativeBildbeschreibung
Quelle: Wolf

Wolf-Klimaanlagen, mit verbesserten Komponenten, wie z.B. Ventilatoren in EC-Technik, zeichnen sich durch einen markant geringeren Stromverbrauch und wesentlich bessere Wirkungsgrade aus. Langfristig bedeutet dies eine signifikante Senkung der jährlichen Betriebskosten.

Die Auswahl der in Klimageräten eingesetzten Ventilatoren ist eine wichtige Entscheidung für den Geldbeutel und die erreichbare Energieeffizienz der Gesamtanlage. RLT Anlagen laufen meist mit hoher Einschaltdauer. Je nach Auslegung und Betriebspunkt der RLT Anlagen bieten die verschiedenen Ventilatoren unterschiedliche Ergebnisse. Hierzu hat Wolf einen Systemvergleich aufgestellt.

Hier der Systemvergleich:

  • Freilaufender Ventilator mit IE 2 Normmotor mit ext. Frequenzumformer
  • Freilaufender Ventilator mit EC Antrieb IE 4 (bis ca.5,5 kW Motorleistung)

Systemvergleich

Freilaufender Ventilator mit Normmotor und ext. FU

Freilaufender Ventilator mit EC-Motor

 

Allgemeine Angaben

Druckbereich

 

Bis ca. 2000 Pa

Bis ca 1300 Pa

 

Wirkungsgradklasse gemäß
IEC/TS 60034-30 Entwurf 3/2012

IE 2

IE4

Anpassung an den Betriebspunkt
der Anlage

mit ext. Frequenzumformer möglich
(Regelsignal 0-10V)

durch integrierten EC-Controller
(Regelsignal 0-10V) oder Potentiometer

Preis (Bsp. KG TOP 43 )

(Ventilatorteil mit montiertem und verdrahtetem FU incl.
integriertem Rep Schalter)

bis zu 20% günstiger
(Ventilatorteil mit montiertem und verdrahtetem
Rep. Schalter und Klemmkasten)

Länge des Ventilatorteils (Bsp. KG
TOP 43)

 

bis zu 30% Längen-Einsparung

Strömungstechnische Angaben

Ventilatorwirkungsgrad
(V x pstat. / PWelle)

über 70 % bezogen auf p stat.

über 70 % bezogen auf p stat.

Motorwirkungsgrad

 

ca. 85 %

ca. 90 %

Frequenzumformerverluste

Ca. 3% von P welle bei Nenndrehzahl

0 %

Fazit: In vielen Fällen bietet die Verwendung eines EC Ventilators die kostengünstigere und energieeffizientere Lösung! Klimageräte von Wolf garantieren höchste Flexibilität, einfache Handhabung bei Transport und Montage, sowie maximale Effizienz für den Betreiber.

Weitere Informationen über Wolf Heiztechnik finden Sie auch in der Wolf Mustertafel.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG