Kontakt

Suche

Navigation

News der Branche

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Der Winter geht langsam, die ersten Pollen kommen... Jetzt handeln! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Keramag
Die Komplettbadserie Keramag Acanto erfüllt individuelle Badwünsche. Mehr

Info GROHE
GROHE Red® - jederzeit kochendes Wasser! Mehr

Info HANSA
Abgestimmtes Design bei HANSA - Küche und Bad in einem Stil. Mehr

Info Oventrop
30 % BAFA-Förderung nutzen - Heizungsoptimierung aus einer Hand mit Oventrop. Mehr

Topnewsletter
Viessmann Logo

Mehr Informationen:

Bautrocknung

Wie entsteht die Feuchtigkeit?

Häufig ist unerwünschte Feuchte in bestimmten Bausubstanzen vorhanden. Diese muss durch eine Bautrocknung, auch Bauklimatisierung genannt, getrocknet werden. Die Feuchte in Bausubstanzen kann unterschiedliche Ursachen haben. In den Bausubstanzen kann Wasser vorhanden sein, das entweder bei der Herstellung oder natürlicherweise in den Baustoffen vorhanden ist. Außerdem entsteht eine Baufeuchte häufig durch die Lagerung der Substanzen, durch Niederschlag oder durch Kondenswasser. Neben diesen Ursachen können auch unvorhersehbare Ursachen Baufeuchte zur Folge haben: Wassereinbrüche durch Rohrbrüche, eindringendes Grundwasser, Rückstauwasser, Kapillarwasser, Überschwemmungen im Haus durch Badewanne oder kaputte Haushaltsgeräte oder sonstigem.
Alles zum Thema Bautrocknung

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG