Kontakt

Suche

Navigation

News der Branche

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Die warmen Monate kommen, die Pollen auch... Mehr

Info Wolf
Aktuelle Heizungstechnik - das Neuste von Wolf. Mehr

Info Geberit
Dusch-WC AquaClean Mera von Geberit - Funktion und Design in Vollendung. Mehr

Info Keramag
Waschtischserie Keramag VariForm - Vielfalt und Gestaltungsfreiheit. Mehr

Topnewsletter
Viessmann Logo

Fördermittel für regenerative Energien

Solarstrom - Photovoltaik - Batteriespeicher

Marktanreizprogramm für Batteriespeicher - KfW 275

Seit dem 01.03.2016 bezuschusst der Staat mit dem KfW 275 - Programm wieder den Kauf neuer Batteriespeicher für PV-Anlagen. In den Genuss der Zuwendungen kommen auch Besitzer einer vorhandenen PV-Anlage, die nach dem 01.01.2013 errichtet wurde.

Folgende Bedingungen müssen diese geförderten Batteriespeicher-Anlagen erfüllen:

  • Die Leistung der PV-Anlage darf 30 kWp nicht übersteigen. Anlagen mit einer höheren Leistung sind nicht förderungsfähig.
  • Pro PV-Anlage wird nur ein Batteriespeichersystem gefördert.
  • Die Batteriespeichersysteme müssen sich innerhalb von Deutschland befinden und mindestens 5 Jahre betrieben werden.

Kreditkonditionen

  • bis zu 100 % der Investitionskosten für das Batteriespeichersystem und die Photovoltaik-Anlage
  • die komplette Summe des Kreditbetrages wird ausgezahlt
  • wahlweise in einer Summe oder in Teilbeträgen innerhalb von 12 Monaten nach Zusage abrufbar

Wie wird die KfW-Förderung beantragt?

Im ersten Schritt empfiehlt sich ein Angebot für ein Speichersystem (inkl. PV-Anlage oder ohne bei einer Nachrüstung) von einem Installateur einzuholen. Dieses Angebot wird der Bank vorgelegt, um den Kreditantrag inkl. Tilgungszuschuss zu stellen. Nach Bewilligung kann die Anlage von einem Fachbetrieb installiert werden.

Stromspeicher Stromspeicher Stromspeicher

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG