Kontakt

Suche

Navigation

News der Branche

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Die warmen Monate kommen, die Pollen auch... Mehr

Info Wolf
Aktuelle Heizungstechnik - das Neuste von Wolf. Mehr

Info Geberit
Dusch-WC AquaClean Mera von Geberit - Funktion und Design in Vollendung. Mehr

Info Keramag
Waschtischserie Keramag VariForm - Vielfalt und Gestaltungsfreiheit. Mehr

Topnewsletter
Viessmann Logo

Zirkulationspumpe

Eine Zirkulationspumpe, auch Trinkwasserpumpe genannt, sorgt dafür, dass warmes Brauchwasser dem Verbraucher kontinuierlich zur Verfügung steht. Andernfalls dauert es einige Zeit bis das warme Wasser vom Warmwasserspeicher zur Armatur gelangt. Mit einer Trinkwasserpumpe hingegen zirkuliert das Warmwasser fortwährend in den Trinkwasserleitungen, so dass es dem Verbraucher bei Bedarf unmittelbar zur Verfügung steht. Eine Zirkulationspumpe hat somit den Vorteil, dass der Trinkwasserverbauch reduziert wird, da keine Wartezeiten entstehen bis warmes Wasser verwendet werden kann.

Da eine Zirkulationspumpe somit fast immer aktiv ist, ist ein niedriger Stromverbrauch der Pumpe von großer Bedeutung. Alte Trinkwasser-Zirkulationspumpen haben einen sehr hohen Energieverbrauch. Mit einer modernen Hocheffizienzpumpe können bis zu 80 % Stromeinsparungen erzielt werden. Neueste Pumpen verbrauchen lediglich zwischen 5 und 10 Watt. Bei einem Strompreis von etwa 20 Cent/kWh bedeuten dies Stromkosten von nur ca. 10 Euro für das gesamte Jahr.

Aufgrund der hohen Einsparungen und den relativ niedrigen Investition in eine neue Pumpe rechnet sich der Austausch bereits nach kurzer Zeit. Lassen Sie sich von uns beraten, sparen Sie Kosten und schützen Sie zugleich die Umwelt.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG