Kontakt

Suche

Navigation

News der Branche

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Tipp Messeneuheiten
Wir präsentieren Ihnen die Neuheiten der Fachmessen unserer Branche. Mehr

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info Der Badkonfigurator
In unserem Badezimmer-Konfigurator begleiten wir Sie Schritt für Schritt bei der Planung Ihres neuen Bades. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info NOVELAN
Brauchwasser-Wärmepumpen sind eine Wohltat für Bewohner und Umwelt. Mehr

Info Wolf
Aktuelle Heizungstechnik - das Neuste von Wolf. Mehr

Topnewsletter
Viessmann Logo

Grohtherm Special Thermostat von GROHE
Optimal auf den Einsatz in Pflegeeinrichtungen zugeschnitten

Der neue Grohtherm Special vereint die bewährten Eigenschaften eines GROHE Thermostats mit innovativen, einzigartigen Features. Dadurch ist er insbesondere für ältere Menschen sowie Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit ihrer Hände und den Einsatz in Pflegeheimen und Krankenhäusern die beste Wahl. Als bester, ergonomischster und sicherster Thermostat von GROHE erfüllt er selbst höchste Ansprüche an Sicherheit, Qualität und Komfort.

Sichere und komfortable Temperaturregelung

Mit dem modernen Thermostat Grohtherm Special bietet GROHE den Nutzern sowie den Betreibern von Pflegeeinrichtungen einzigartige Vorteile. So verbindet GROHE Safety stop Sicherheit mit Flexibilität. Die Technologie ermöglicht eine flexibel wählbare Höchsttemperatur, die zwischen 35 und 43 Grad Celsius festgelegt werden kann. Die werksseitige Voreinstellung beträgt 38 Grad Celsius, die für Pflegeheime und Krankenhäuser ideal und sicher ist. Neu sind auch die ergonomischen Flügelgriffe aus Metall. Sie lassen sich auch von älteren und schwächeren Menschen komfortabel bedienen, da sie der Hand Halt durch das metallene Endstück geben. Gleichzeitig sind die Griffe robust und lassen sich auch bei Kraftanwendung nicht über den Sicherheitsstop verdrehen.

Quelle: GROHE, Serie: Grohtherm Special Quelle: GROHE, Serie: Grohtherm Special

Clevere Features für Hygiene und Sicherheit

Dank GROHE Quickfix Technologie ist auch die Wartung deutlich einfacher und schneller als bisher. Das innovative Schnellbefestigungssystem erlaubt ein einfaches Montieren sowie Abnehmen des Thermostats von der Wand und damit den unkomplizierten Zugriff auf den Rückflussverhinderer. Dieser lässt sich so unkompliziert kontrollieren, was in Einrichtungen mit hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards regelmäßig erforderlich ist, und bei Bedarf austauschen. Auch das Herzstück des Thermostats hat GROHE mit dem GROHE TurboStat Thermoelement für eine blitzschnelle Reaktion im Fall von Druckschwankungen weiter optimiert. Dank neuester Technologie lassen sich zudem die maximale Tiefst- und Höchsttemperatur des Wassers, die vor Ort erreicht werden können, einstellen. Dadurch können mögliche Legionellen-Kolonien an der Kalt- und Heißwasserseite ohne jegliche Temperaturmischung optimal bemessen werden.

Quelle: GROHE, Serie: Grohtherm Special Quelle: GROHE, Serie: Grohtherm Special

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

Schutz vor Verbrennungen und Verwechslungen bei der Temperaturregelung

Die Nutzer profitieren zudem von der erprobten GROHE CoolTouch Technologie, die sie vor Verbrennungen an heißen Oberflächen bewahren. Der Thermostat ist zu 100 Prozent sicher dank eines neu entwickelten Armaturenkörpers, dessen Rosetten die Wandanschlüsse komplett umhüllen. Weiterer Pluspunkt sind die um 60 Prozent größeren Beschriftungen und Markierungen, die sich so noch besser ablesen lassen. Damit bewahrt GROHE die Nutzer vor versehentlichen Temperatureinstellungen außerhalb des Komfortbereichs.

Der neue Grohtherm Special ist für Waschtisch, Wanne und Dusche erhältlich. Die wandmontierte Waschtischvariante gibt es mit Ausläufen in 115 und 175 Millimetern Länge. Die Unterputz-Varianten für die Rapido T Box verfügen über die gleichen innovativen Merkmale wie die Aufputz-Thermostate.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG