Kontakt

Suche

Navigation

News der Branche

Info Moderne Thermostate
Moderne elektronische Thermostate: Bereits jetzt umrüsten, um in den kälteren Monaten komfortabel Geld zu sparen. Mehr

Info Der Badkonfigurator
In unserem Badezimmer-Konfigurator begleiten wir Sie Schritt für Schritt bei der Planung Ihres neuen Bades. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Grünbeck
Die Enthärtungsanlage softliQ enthärtet Wasser entsprechend dem Wasserverbrauch.Mehr

Info LAUFEN
Kartell by Laufen zeigt seine innovative und funktionelle Vision des Badezimmers. Mehr

Info Zuschussförderung nicht mehr möglich!
Die Geldzuschuss-Förderung bei der KfW für den Bereich Barrierenabbau ist ausgeschöpft. Mehr

Info Geberit
Geberit komplettiert sein Produktportfolio für bodenebene Duschen. Mehr

Topnewsletter
Viessmann Logo

Dezentrale Anlagen von Wolf
zur Lüftung im Bestandsbau

Für Hausbesitzer mit sehr gut gedämmten Häusern ist eine automatische Lüftungsanlage die optimale Lösung. Damit können sie die energetischen Vorzüge voll ausschöpfen und müssen nicht ständig durch gezieltes Lüften die Luftqualität regulieren.

Besonders dezentrale Wohnraumlüftungen eignen sich für Sanierungen im Bestandsbau. Zu den Vorteilen zählen niedrige Anschaffungskosten sowie die einfachere Montage der Technik durch einen Installateur. Die dezentralen Lüftungssysteme von Wolf bestehen aus mehreren einzelnen Geräten. Sie können in der Wand über Kernbohrungen in der Fassade etwa ober- oder unterhalb der Fenster angebracht werden. Die Vorteile der Geräte liegen in der einfachen raumweisen Regelung. Damit kann das Lüftungsverteilnetz deutlich reduziert werden. Außerdem sind keine Verteilleitungen notwendig.

Wolf

Die meist kostengünstigste Lösung für Lüftungsanlagen im Sanierungsfall sind Einzelraumlüfter mit Wärmerückgewinnung.. Quelle: WOLF GmbH

Unkomplizierte Nachrüstung

Die meist kostengünstigste Lösung für Lüftungsanlagen im Sanierungsfall sind Einzelraumlüfter mit Wärmerückgewinnung. Die dazu erforderlichen Geräte können selbst bei Teilsanierungen relativ einfach nachgerüstet werden. Bei einer Lüftungsanlage wird die angesaugte Außenluft zunächst gefiltert, bevor sie in die entsprechenden Räume transportiert wird. Das ist ideal für Allergiker, denn Schmutz und Pollen bleiben so, im Gegensatz zur Fensterlüftung, draußen .Der Einbau einer Lüftungsanlage wird über die KFW mit einem Zuschuss staatlich gefördert.

Wichtige Aspekte bei der Entscheidung für eine dezentrale Lüftung:

  • Lüftung in der Wand anbringen
  • Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung
  • Alle Jahre Routinecheck vom Fachmann
  • Mindestens ein- bis zweimal im Jahr Filter wechseln
Wolf

Keine Verteilleitungen, raumweise Regelung, einfache und individuelle Nachrüstung - die Vorteile einer dezentralen Wohnraumlüftung. Quelle: WOLF GmbH


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG